home | die gruppe | höhlenkonzert | referenzen | videos | presse | cds dvd | kontakt

 
Wer ist "Banda Maracatú"?
eine quicklebendige Trommelgruppe...

... und mehr als das: Hier begegnen sich federnder Samba, erdiger Afro, indische Trance-Rhythmen und hypnotisierender Maracatú. Gespeist aus den Traditionen der großen Rhythmus-Kulturen Afrika, Lateinamerika und Indien spielt Banda Maracatú Musik, die Lebensfreude versprüht und zum Tanzen einlädt.

Christoph Haas  leitet die Gruppe und komponiert die Stücke. Der Stuttgarter Musiker, einer der profiliertesten Percussionisten der Gegenwart studierte in Westafrika, Lateinamerika und Südindien die großen Rhythmuskulturen der Welt. Eine Vielzahl von Percussion-Instrumenten aus aller Welt prägen die Musik von Banda Maracatú: Djembe, Conga, Surdo, Agogo, Snare, Repinique, Tamborim, Ganza und Campanas weben vielschichtige und abwechslungsreiche Rhythmen.

Zu den kraftvoll pulsierenden Grooves, für die Banda Maracatú seit Jahren bekannt ist, kommen neuere Kompositionen von Christoph Haas: Rahmentrommeln, Berimbao, Äolsröhren und Kalimba verweben sich mit vierstimmigem Gesang zu magischen Momenten.Je nach Anlaß tritt Banda Maracatú in variabler Besetzung (10 bis 20 MusikerInnen) auf.

Was bedeutet "Maracatú"?
Maracatú ist ein Rhythmus aus dem Nordosten Brasiliens, in dem sich europäische und afrikanische Einflüsse mit der Musik der Indigenas Südamerikas mischen. In der Sprache der Tupi-Indianer Brasiliens bedeutet Maracatú "ein Fest mit Tanz".

 

Wo spielt "Banda Maracatú"?
* in Clubs

* auf Openair-Bühnen

* bei Betriebsfesten, Firmen-Events und Präsentationen

 
* bei Geburtstagen und Festen
 
* bei Straßenfesten und Aktionen  

* in Höhlen
 

Aktuelle Konzerte (Link öffnet sich in neuem Fenster)